Grabstein A1

alte Grabstein-Nr. 19

Name: Henrich zu Matorf  

geb.:
gest.: 19.05.1683
Lebensalter: 32 Jahre
Ort: Matorf

Inschrift vorne

ANNO 1683 DEN 17 MAY IST DER EHRBAHRE HENRICH ZU MATORF SELIG IN DEN HERREN ENTSCHLAFFEN SEINES ALTERS 32 (JAHR

Inschrift hinten

SAP 3 CAP
ABER DER GE
RECTHEN SELE
SINDT IN GOTTES
HANDT UND KEINE
QUALL RUHRET
SIE AN

Aber die Seelen der Gerechten sind in Gottes Hand, und keine Qual rührt sie an.

Bibelvers nach moderner Lutherübersetzung aus der Weisheit Salomos 3,1 (sog. Apokryphen der Bibel)

Laut Kirchenbuch Talle vom 19.05.1683 hat "Hans tho Matrup" seinen Bruder Henrich begraben lassen. Daraus kann man schließen, dass er unverheiratet auf dem elterlichen Hof geblieben war. (Quelle: Nicolas Rügge, Die Grabsteine an der Kirche in Talle) 

Wie viele dieser alten Steine, ist er mit Engeln verziert.