Grabstein A10

alte Grabstein-Nr. 12

Name: Osterheyte / Held  

Ort: Welstorf

geboren: 01.01.1704
gestorben: 17??
Alter: ? Jahre

Inschrift vorne

HIER RUHET IN GOTT DER EHR UND ACHTBAHRE HANS CORD OSTERHEYTE GEWESENER MEYER HELD IN BRÜNDORFF GEBOHREN A. 1704 GESTORBEN A. 17—SEINES ALTERS — JAHR

Inschrift hinten

TEXT
Tobiae 4. C. V. 2,3

Lieber Sohn
höre meine
Worte und behalte sie
vest in deinem Herzen
wenn Gott wird meine
Seele wegnehmen
so begrabe
meinen Leib

Lieber Sohn, höre meine Worte und behalte sie fest in deinem Herzen. Wenn Gott wird meine Seele wegnehmen, so begrabe meinen Leib

Bibelvers nach Lutherübersetzung 1912 aus Tobias 4 die Verse 2 und 3

Hans Cord Osterheide heiratete die Anerbin Anna Elisabeth Held und wurde so "Meyer Held" in Brüntorf, aber nicht auf Brüntorf Nr. 5 wie Jost (Grabstein A9), sondern Alteheld Brüntorf Nr. 6, der manchmal nur als "Held" in den Kirchenbüchern erscheint. 

Er war gleichzeitig "Conductor" (Verwalter) in Papenhausen und heiratete in Schötmar am 2.4.1745 in zweiter Ehe Catharina Elisabeth Hermsmeier aus Matorf Nr. 1. (Quelle: Nicolas Rügge, Die Grabsteine an der Kirche in Talle)