Grabstein A5

alte Grabstein-Nr. 5

Name: Vogt  

Ort: Voßhagen

geboren:
gestorben: 01.01.1703
Alter: 22 Jahre

Inschrift vorne

ALHIE RUHET D. EHRBAHRE HENRICH HERMAN VOGT VON VOSHAGEN GEWESENER ORGANIST UND SCHULMEISTER ZUR TALLE IST Ao 1703 IN GOTT ENTSCHLAFFEN SEINES ALTERS 22 IAHR

Inschrift hinten

Matth 25 V 21
Du frommer und
getreuer Knecht
du bist uber weni
gem getreu ge
wesen ich will dich
uber viel setzen
gehe ein zu deines
Herrn Freude

Recht so, du guter und treuer Knecht, du bist über wenigem treu gewesen, ich will dich über viel setzen; geh hinein zu deines Herrn Freude!

Bibelvers nach moderner Lutherübersetzung aus Matthäus 25 Vers 21

Nicht erst 1703, sondern schon am 29.12.1702 wurde er begraben.
Eine Verwandtschaft mit dem Küster Vogt (Grabstein C5) besteht nicht. 

Im Kirchenbuch wird der "gewesene Organist und Schulmeister zur Talle" übrigens als "Schullmeister auff der Kirchheide", nicht in Talle, bezeichnet. (Quelle: Nicolas Rügge, Die Grabsteine an der Kirche in Talle) 

Bei diesem Stein sieht man besonders die "Ligaturen" von HR, verbundene Buchstaben, um Platz zu sparen, aber auch aus ästhetischen Gründen.