Grabstein C5

alte Grabstein-Nr. 2

Name: Vogd  

geb.: 27.3.1706
gest.:
Lebensalter: 44 Jahre

Ort: Talle

Inschrift vorne

Hir ruhet der ehrenachtbahre Conradus Vogd gewesener treufleisiger Custer und Schuldiener zur Talla ist anno 1706 den 23 Marty sehlig in den Herren entschlaffen seines Alters 44 Jahr

Inschrift hinten

Textus Math
Cap 25 Vers 21
Ey du frommer
und getreuer
Knecht du bist
uber wenigm get
reu gewesen ich
wil dich uber viel
setzen gehe ein
zu deines Her
ren Freude

Recht so, du guter und treuer Knecht, du bist über wenigem treu gewesen, ich will dich über viel setzen; geh hinein zu deines Herrn Freude!

Bibelvers nach moderner Lutherübersetzung aus Matthäus 25, Vers 21

Lt. Kirchenbuch war bereits sein Vater Hans Heinrich Vogt Küster in Lüdenhausen. 

Dieser Grabstein, so wie der seiner 16 Jahre ältere Frau Anna Catharina Collers sind reich an wappenähnlichen Verzierungen (Anker als Symbol für festen Glauben, Krone des Lebens). 

Der Bibeltext ist derselbe wie der von Grabstein B1 von 1705, also aus der gleichen Zeit). 

Seine Frau starb 2 Jahre später mit 61 1/2 Jahren (nebenan Grabstein C4). (Quelle: Nicolas Rügge, Die Grabsteine an der Kirche in Talle)